Samstag, 9. März 2013

Heute war bei uns

auf dem großen See Nömmen  der alljährliche Eis-Angel-Wettbewerb (fisketävling)

 
Alle die teilnehmen wollten haben sich um ca. 06:00 Uhr vormittags unten am See getroffen und bekamen ihr "Revier" zugeteilt.
Da unser See hier am Ort sehr groß ist, waren die Angelgebiete natürlich auch dementsprechend groß.
Die ganze See ist zugefroren und das Eis hat in etwa eine Dicke von ca. 35-40 cm und daher konnte man wieder mit dem Auto u.a. auf dem See fahren.
Es wurde auch auf dem Eis direkt gegrillt und sich am Feuer aufgewärmt. Es war doch recht kalt morgens, obwohl mittags dann die Sonne rauskam. Der See hat zwar viele Inseln, aber auf den freien Flächen hat es doch ganz schön gewindet.
Man sieht ja auch überall im Hintergrund, daß die Angler auf dem ganzen See verteilt sind. Nein eigentlich nur auf einem Teil des Sees, denn den ganzen See kann man gar nicht überblicken, da ja auch noch viele Inseln dazwischen liegen.




 
 



 



 



 
 
Die gefangenen Fische, wie Zander (Gös) oder Hecht (Jädda) wurde in Wasser-/Eislöchern frisch gehalten, da ja im Anschluß an den Wettbewerb alle Fische gezählt und gewogen wurden um einen Sieger zu ermitteln.
 


 
 
 
Es ist jedes Jahr immer wieder ein Erlebnis, da man ja gar nicht denkt, daß man wirklich mit den Autos usw. auf dem See herumfahren kann und dann auch noch grillen usw. .
 
Im Sommer, wenn man dann baden und mit dem Boot rausfahren und angeln kann, denkt man nicht daran, das das im Winter auch gut geht.
 



 
 
 




Kommentare:

  1. Habt ihr mitgeangelt oder nur gefroren?
    ;-)
    LG
    maliz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hej Marlies,
      wir haben nur zugeschaut, das ist uns zu kalt zum Angeln :-)
      lg Heike

      Löschen
  2. brrrr, das sieht alles sehr kalt aus. Sitze hier bei 20° am PC und friere. Hab mir wohl ne Erkältung eingehandelt.
    LG Nora

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Bilder Heike. Herrlich. Da hätte ich richtig Lust mal wieder Schlittschuh zu laufen. Obwohl ich es mittlerweile nicht mehr kann ;-) Aber bei so einer schönen glatten Fläche.
    Ja bei uns hat es mittlerweile richtig dicke geschneit. :-(
    Glaubt man kaum, das wir vor 3 Tagen mal 14 Grad schon hatten und wir dachten, der Frühling kommt. So schnell ist es vorbei ;-) Nun ist Schnee schieben wieder angesagt.
    Wünsch euch einen schönen Abend,
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja Silke, bei dem schönen Wetter das wir auch heute wieder haben, gehen viele raus zum Schlittschuh laufen. Mit dem Schnee hat es euch ja nochmal richtig erwischt
      lg Heike

      Löschen
  4. Mensch, sieht das noch kalt bei euch aus. Aber irgendwie bekommt man schon Lust auf Schlittschuhlaufen.

    Ich bin gestern ohne Jacke bei strahlendem Sonnenschein in einer komplett schneefreie Landschaft spazieren gegangen - der volle Kontrast.

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach Melanie, das ist gar nicht so schlimm mit der Kälte. Ist ja nur nachts so kalt und tagsüber bei Sonnenschein ist es einfach herrlich.
      lg Heike

      Löschen
  5. Liebe Heike,
    vielen vielen Dank für die wunderschönen Bilder, die tolle Beschreibung ... super Eindrücke .. wir sind ganz begeistert.
    LG Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bitteschön Manuela, ihr sollt ja auch alle was von unserer schönen Umgebung usw. mitbekommen :-)
      lg Heike

      Löschen
  6. Danke für deinen tollen Bericht und die schönen Bilder. Ich hätte es wohl wie du, zuschauen schon, aber zum Fischen wäre es mir auch zu kalt. Hinterher ein gutes Fischessen, da wäre ich jedoch gerne dabei :-).

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Bilder habe ich doch nur für euch eingestellt, damit ihr auch was davon habt :-)
      lg Heike

      Löschen
  7. Tolle Fotos hast du gemacht, und das sieht richtig "kalt" aus *brrr*; aber auf dem Eis grillen hat bestimmt auch seinen Flair; und so einen ganzen Tag auf dem Eis verbringen ...nö, ich glaub ich bleib in der warmen Stube ;)

    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach Susanne, wir waren nicht den ganzen Tag draußen, da wir nicht mitgeangelt, sondern nur zugeschaut haben.
      lg Heike

      Löschen