Dienstag, 14. Mai 2013

ein wunderschönes Wochenende

hatten wir zusammen mit einigen Mitgliedern von unserem Verein in Trosa .

Das liegt südlich von Stockholm in den Schären. Wir hatten auch Glück mit dem Wetter und somit konnten dieses Mal die Metallsucher mit ihren Detektoren den Strand usw. absuchen.

Aber trotzdem hatten wir viel Spaß und es werden noch einige Exkursionen folgen, da das auch ein schönes Zusammenhalt der Gruppe ist.

Nun einige Bilder dazu:



 



 












 


 
 




Aber auch eine Pause mußte nach der Anstrengung sein
 
 
 

Gefunden wurde viel Schrott  und einige alte Münzen. 



 
 
 
Außerdem hatten wir auch noch einen Taucher dabei, der mit dem Detektor im Wasser suchte und auch noch Münzen und Schrott gefunden hat.
 



 
 
 
 


Kommentare:

  1. Ich glaube ihr seid im falschen Jahrhundert geboren und dazu noch im falschen Land am falschen Ort.
    Im "Wilden Westen" zur Zeit des Goldrausches wärt ihr bestimmt schon zu einer eigenen Goldmine gekommen und der Goldsegen hätte euch wohlhabend gemacht oder aber.........peng peng :-((

    Nein ist nur Spaß, findet ihr wirklich noch Gold, so, dass es sich lohnt oder ist es nur Spaß am Suchen?
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hej Ute,
      man findet hier wirklich Gold (aber nur Flitter). Es ist halt ein Hobby mit vielen Gleichgesinnten und macht einfach Spaß. Auch in Deutschland findet man fast in jedem Fluss Gold (mehr oder weniger). Da waren wir ja auch im dtsch. Goldwäscherverein http://www.goldsuchervereinigung.de/ und waren oft auf Exkursionen unterwegs.
      lg Heike

      Löschen