Freitag, 22. August 2014

da gerade mein

Bruder zu Besuch bei uns ist, mußten wir u.a. auch nach Pilzen
Ausschau halten.


Wir waren mal schnell im Wald und haben die Pfifferling in unseren Korb hüpfen lassen (1 Steinpilz war auch dabei).
Nach einer knappen Stunde hatten wir mehr als genug, hier gibt es die Kantarelle nun in Hülle und Fülle.


Die wurden dann schön mit Semmelknödel gegessen, hmmmm.....





Kommentare:

  1. Oh lecker, da hätte ich auch mit gegessen. :-)).
    Wir waren vorgestern bei Freunden in WI, die uns ganz spontan zum Essen einluden, da sie bei ihrer Rheinsteigwanderung 4,5 kg Steinpilze :-D) gesammelt haben-----war das ein Festessen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hej Ute, Steinpilze sind wirklich was feines
      lg Heike

      Löschen
  2. Ja bei diesen seltsamen Wetterkapriolen ist gerade jetzt die richtige Zeit ... schöne "Beute" und wie das duftet!!!! :-)) LG Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke Manuela, das schmeckt auch super gut!
      lg Heike

      Löschen
  3. Hmh, die sehen ja lecker aus. Das ist ja eine gute Ausbeute.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hej Ingrid, so viele Pilze können wir fast jeden Tag holen rund um uns ist viel Wald, aber man kann gar nicht so viel essen :-)
      lg Heike

      Löschen
  4. Nystekta kantareller är bland det godaste som finns:)

    en korg full av kantareller - på en timme - då är det verkligen gott om dom!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja Heidi, Kantareller är mums ;-)
      lg Heike

      Löschen