Donnerstag, 29. Januar 2015

lange hats gedauert, aber nun ist sie fertig

meine Tunika!

Schon 2012 habe ich den wunderbaren Kammzug von der Melinoliesl versponnen
(60 % BFL, 20 % Seacall , 20% Seide) mit 950 m auf 250 g

aber erst jetzt hatte ich die Idee nach dem Muster Ravello zu stricken.

Da das Garn nicht mehr hergab wurden es nur halbe Arme und es blieb nur ca. 1,5 m übrig.
Der Pulli ist ganz leicht und so schön zu tragen ;-)

Da allerdings immer wieder andere Projekt dazwischen kamen, hat es doch etwas gedauert bis die Tunika fertig war.

und ich schaue nicht böse, aber gerade zum Fototermin hat es wieder angefangen zu schneien und mir war kalt *brrrrrr*









Kommentare:

  1. Ja ja, gut Ding braucht Weile... Ich find die Tunika super gelungen! Sieht toll aus und passt ja ausgezeichnet! (...iiiiiiiiirgendwann wünsch ich mir auch selbstgesponnenes Garn...)
    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank Nicole,
      das mit dem Garn schaffst du auch noch ;-)
      lg Heike

      Löschen
  2. Så fin den är!! Färgerna är helt underbara!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tack Heidi, det var mycket men jag är glad nu
      lg Heike

      Löschen
  3. Liebe Heike,
    da wurde Deine Geduld ja belohnt! So ein schönes Teil aber auch!
    Liebe Grüße, Beatrice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Beatrice, ja ich brauchte etwas Geduld dazu, denn so ohne Muster ist eigentlich langweilig ;-)
      lg Heike

      Löschen
  4. Mit einem rolli drunter kannst du ihn ja auch noch jetzt im kalten Schwedenwinter :-D)) tragen. Schöner pulli. Gefällt mir
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke Ute, das denke ich auch. Für lange Ärmel war kein Garn mehr da ;-)
      lg Heike

      Löschen
  5. Die steht dir sehr gut: Schöne Farben hast du versponnen und verstrickt :-).

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Dankeschön Kerstin, es ist auch ein ganz leichtes Teil geworden durch den Seidenanteil
    lg Heike

    AntwortenLöschen