Montag, 9. November 2015

wieder was fertig

wir waren (wie jedes Jahr) mit unserem Verein zur Bernsteinsuche und ich habe auch ein paar gefunden.
Aber da ich ja schon jedes Jahr darüber berichtet und auch Bilder eingestellt hatte, erspare ich es euch dieses Mal.

Aber es wird ja jetzt abends schon früher dunkel und da habe ich an Socken genadelt, die auf der Heimfahrt fertig wurden.

Abends bei einem Glas Wein sitzen wir immer zusammen und haben mit dem Verein die ganze Jugendherberge für uns. Aber ich stricke nicht allein, denn es sind noch zwei Frauen dabei die auch stricken und so ist das immer ein schöner Zeitvertreib.

Das Muster ist einfach ein paar rechte und linke Maschen versetzt, wieder mit Nadel Nr. 3, verstärkter Ferse und Gr. 38/39 aus Regia Sockenwolle . Es wird ein Geschenk






Kommentare:

  1. Mich fasziniert immer wieder, wie so winzig kleine Muster mit einfach ein paar linken Maschen doch so viel hermachen können. Und meist find ich bei Socken ein aufwendiges Muster eh eher überflüssig, da man es ja doch fast nie sieht... Tolle Socken jedenfalls, liebe Heike!
    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir Nicole,
      genauso denke ich auch und stricke gar nicht mehr so oft aufwendige Muster, die man eh nie sieht
      lg Heike

      Löschen
  2. så fina sockarna blev! färgerna är underbara!!

    AntwortenLöschen
  3. Ach, ich mag deine Berichte über eure Ausflüge und die Bernsteinsuche :-). Schöne Socken, die dem/der Träger(in) mit Sicherheit die Füsse wärmen.

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen