Freitag, 23. September 2016

weg und wieder da

nachdem die Kinder weg geflogen sind, haben wir gewaschen und wieder unser Wohnmobil gepackt. Zwei Tage später ging es schon wieder los nach Deutschland.

Wir waren zu der Beerdigung meiner Schwiegermutter, die im Alter von 95 Jahren friedlich eingeschlafen ist. Nach einem Wochenende mit der ganzen Verwandtschaft
sind wir dann nach Oberhessen gefahren und haben auf dem tollen Stellplatz am Nieder Mooser See übernachtet bevor wir am nächsten Tag zu Freunden bei Alsfeld gefahren sind.



Dort haben wir einen schönen Tag verbracht und abends gegrillt und am nächsten Morgen sind wir Richtung Pfalz gefahren.

Ich hatte bei Madam Rote Rübe Sigrid  (die einen tollen blog führt) bei einem Wettbewerb in ihrem blog einen Gutschein gewonnen.
Da wir gerade in Deutschland waren, mußte sie mir diesen nicht zuschicken, sondern wir haben ihn bei ihr abgeholt. (ein Gutschein über 100,00 € für einen Einkauf bei REWE) .

Sigrid hatte schon Kuchen gebacken als wir ankamen und abends wurde nach einem ausgiebigen Spaziergang gegrillt. Sigrid und ihr Mann sind so nett und wir haben uns richtig wohlgefühlt und hatten einen wunderschönen Tag zusammen.
Es wurde viel gequatscht und wir hätten das noch ewig so fortsetzen können. Vielen Dank euch Zweien nochmal.





Nach einem ausgiebigen Frühstück sind wir am nächsten Morgen weiter gefahren.

Allerdings sind wir nur ca. 50 km weiter zu unseren Freunden gefahren. Dort waren wir 5 Tage und sind jeden Tag mit dem Fahrrad unterwegs gewesen. Eine tolle Gegend ist das und perfekt zum Radeln. Immer an der Glan entlang


eingekehrt sind wir natürlich auch unterwegs z.B. hier

 
 
dann sind wir auch noch nach Reipoldskirchen geradelt und die Herren haben den Aufstieg zum Turm der Wasserburg gemacht

unten auf dem Rasen war Kunst zu sehen. Ja ihr seht richtig, eine Menge Wäsche war da aufgehangen und das ist dann Kunst.


Neben der Burg war auch ein wunderschöner Stellplatz für Wohnmobile. Ideal zum Übernachten oder auch für Fahrradausflüge.


diese Brücke gehörte auch zu den Kunstwerken, wobei die auch sehr hübsch aussah.



Nach diesen schönen Tagen ging es nach Gräfenhausen zu Besuch von Freunden, meinem Bruder und Nichte.
An einem Tag haben wir einen Spaziergang durch den Wald gemacht und sind in Kranichstein im Ausflugslokal "Kalkofen" eingekehrt. Da ist es sehr schön zu verweilen und rundum spazieren die Fasane überall rum.




Am 10.09.2016 fand ja das große, alljährliche Spinntreffen in Darmstadt statt. Da wollte ich natürlich dabei sein, da ich von Anfang an bei dieser Truppe war und es ist immer wieder schön alle zu treffen.




zum großen Büffet hat jeder etwas beigetragen und so hatten wir reichlich zu essen.



Danach sind wir nach Frankfurt gefahren (in der Nacht aus dem Fenster unseres Gästezimmers geknipst)




zur Tochter, die ja einen großen, runden Geburtstag hatte.



Eine Freundin von ihr hatte ihr Auto in der Nacht noch eingewickelt und so war die Überraschung groß am nächsten Morgen.



Als diese Woche vorbei war, wurde es auch für uns Zeit zur Heimreise. Wir haben dann noch auf dem Stellplatz in Großenbrode übernachtet. Nach einem ausgiebigen Spaziergang am Strand sind wir noch schön essen gegangen und haben am nächsten Morgen die Fähre in Puttgarden genommen.

Dieses Mal hatten wir uns entschlossen die "Vogelfluglinie" zu fahren.




Die ganze Zeit hatten wir tolles und sehr warmes Wetter. Natürlich hatten wir viel zu viel Kleidung mit, da wir eigentlich nur T-Shirts und kurze Hosen gebraucht haben.

Auch bei uns ist es immer noch schön und so können wir die Sonne immer noch genießen (und das Ende September).

Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    wir denken gerne an Euch zurück, wie Du bereits geschrieben hast, es war eine schöne gemeinsame Zeit. Deine aufschlussreiche Beschreibung Eurer Route lässt alles lebendig werden und ich freue mich, dass ich sie auf diese Art mitverfolgen kann.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja Sigrid es war wirklich sehr schön bei euch
      lg Heike

      Löschen
  2. Det var verkligen en intressant resa! Mycket att se, och mycket att göra:)

    Jag gillar konstverken - eftersom de är ovanliga, och vanliga samtidigt:)

    Att se så många sitta och spinna samtidigt - det måste ha varit helt fantastiskt att vara med där! Jag kan inte spinna (men det finns på min lista över sådant som jag vill lära mig), men jag blir verkligen ännu mera sugen på att lära mig, när jag ser en sådan bild:)

    Det ser verkligen ut som riktigt bra, och trevlig resa!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tack Heidi, vi hade en fin resan
      lg Heike

      Löschen