Samstag, 28. Januar 2017

wieder gesponnen

nun kann ich endlich wieder am Spinnrad sitzen und bin richtig happy darüber.

Nachdem ich nun ca. 2 Monate nix machen durfte durch die OP und stricken auch nicht ging, habe ich nun probiert zu spinnen und das ging sehr gut.

Das ist finnisches Schaf mit Tussahseide. Diesen Kammzug hatte ich mir auf der Insel Öland im Herbst gekauft auf dem jährlichen Erntefest, wo sich u.a. alles ums Schaf dreht.
Das hat sich wunderbar verspinnen lassen und da ich eine Mütze daraus stricken will, habe ich versucht etwas dickeres Garn zu spinnen, was mir aber nur teilweise gelunden ist wenn man sonst immer nur dünn spinnt.
Es sind 100g mit 150 m LL und ich hoffe das reicht.




Es geht mir nun jeden Tag besser und ich darf nun wieder raus gehen (wenn kein Eis und Schnee liegt, darf wieder Auto fahren und weitestgehend alles machen was ich kann. D.h. aber immer noch nichts schweres heben und darauf achten mich nicht zu übernehmen.

Erst war ja meine Tochter mit der jünsten Enkelin eine Woche da und hat ganz viel geholfen, nun ist meine beste Freundin (seit 42 J.) da und sie hilft mir auch und sorgt dafür, daß ich mich jeden Tag bewege so gut es geht. :-)

Ich bin überglücklich alles so gut überstanden zu haben und mich endlich wieder meinem Hobby widmen zu können.

Vielen Dank auch allen für die vielen lieben Kommentare und Genesungswünsche. Ich kann auf einmal gar nicht mehr auf diese in meinem blog antworten, weiß nicht warum.

Kommentare:

  1. Hallo Heike.
    Jetzt sieht es ganz anders aus hier und ich kann kommentieren :-)
    Ich freue mich sehr, dass es dir wieder besser geht und du langsam wieder an unser schönes Hobby gehst. Hab weiterhin Geduld mit dir, dann bist du bald wieder "die Alte" ;-)

    Alles Liebe für dich!
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. ich danke dir liebe Tina
    lg Heike

    AntwortenLöschen
  3. Das Garn ist schön, die Kombi gefällt mir. Und das Problem mit dem dick spinnen kenne ich auch zu gut. Fällt mir auch schwer, da ich gerne und normalerweise viel dünn spinne. Aber da übe ich zur Zeit auch dran. :)

    Grüße und weiterhin gute Genesung,
    Daphne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank liebe Daphne,
      nun versuchte ich zu stricken, aber das geht noch nicht, da versuche ich es mal mit häkeln :-)
      lg Heike

      Löschen
  4. Schön ist dein Garn geworden und wir sind froh, dass es dir wieder besser geht.

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen