Dienstag, 20. Februar 2018

wieder mal Brot

gestern Abend habe ich das Dinkelbrot nach dem Rezept von Sigrid "Madame rote Rübe" gebacken.

Ich setze das immer abends an und mische auch die Körner (wie Sesam, Leinsamen, Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne) gleich drunter ohne einweichen vorher. Auch verwende ich immer Dinkelvollkornmehl, aber manches Mal mische ich auch mit etwas Roggen. Ich muss ja immer was probieren :-)

Nach dem Kneten ruht der Teil abgedeckt im Kühlschrank über Nacht und wird dann morgens gebacken.

Ein wunderbares Brot, macht nicht viel Arbeit und schmeckt einfach immer wieder lecker!



Kommentare:

  1. Mmmh, sieht lecker aus! Ich glaube ich habe das Rezept auf dem angegebenen Blog gefunden, werde es mal nachbacken :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mache das Marlies,
      es wird euch bestimmt schmecken :-)
      lg Heike

      Löschen
  2. Liebe Heike,
    vielen Dank für die Erwähnung, dein Brot macht direkt Appetit auf mehr. Ich glaube, ich muss unbedingt auch mal selbst wieder dieses Brot backen, alle sind so begeistert davon.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen