Samstag, 3. November 2012

Rote Beete sind

nicht nur zum Essen da :-)

Da wir die letzten rote Beete aus unserem Garten nun gegessen haben, wollte ich doch unbedingt auch mit dem Sud noch Wolle färben.
Allerdings hatte ich mir das Ergebnis ganz anders vorgestellt, nämlich ein dunkleres Rot evtl. weinrot, aber es ist "nur" ein orangerot geworden.
Trotzdem gefällt es mir gut und ich werde mal sehen was daraus werden kann. Es ist ja Sockengarn, aber man könnte es auch mischen mit anderem Garn und was daraus stricken (muß mal überlegen).


Kommentare:

  1. Hej Heike,

    ich finde es immer wieder toll, zu sehen, wie experimentierfreudig Du beim Färben bist.
    LG
    maliz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke Marlies, aber das macht einfach Spaß
      lg Heike

      Löschen
  2. Hej Heike,

    ja so hell hätte ich das Ergebnis nun auch nicht erwarten. Aber Du weißt ja, es kommt immer anders als man denkt ;-)
    Die Farbe sieht trotzdem schön aus. Bin gespannt, was Du daraus zaubern wirst.

    Wie sind denn die Muffins bei den Strickdamen angekommen?

    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön Silke, mal sehen was aus dem Strängelchen wird.
      Die Muffins waren der "HIT" bei den Strickdamen :-)
      lg Heike

      Löschen
  3. så oväntat ljust det blev:) det har hänt, när jag har kokat rödbetor, att jag har fått färgfläckar på kläderna efter det, och dom blev ganska så röda... men det kanske berodde på att det var bomull, och att garnet som du färgade var av ull???

    oavsett så ser färgen jättefin ut! och det skall bli spännande att se vad du stickar för något med det:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. det är konstigt att färgfläckor på kläder blir så röda, nästa gång kanske det blir bättre. Jag användate sockengarn 75/25.

      Löschen