Mittwoch, 17. Juli 2013

Stockholm und unsere Reise in den hohen Norden u. Geb.-feier

Bevor wir aber gegen Norden reisten, waren wir erst 2 Tage in Stockholm. Die Stadt muß immer wieder sein, aber nachdem wir alles besorgt hatten ging es weiter, denn es sind im Sommer sehr viele Touristen in der Stadt und wir wollten doch Urlaub :-)

Zuerst gibt es ein paar Bilder von Stockholm, die alle von der Västerbron aufgenommen wurden. Dort hängen an einer Stelle auch ganz viele Schlösser (Symbole der Liebe) .


Blick auf die Stadt mit dem Stadthaus







Dann fuhren wir weiter Richtung Siljan See, die Gegend dort ist wunderschön und wir waren da auch schon öfters.

Weiter ging es dann nach Östersund, weiter Richtung Strömsund zu  Alexandra hier , wo wir zusammen unsere Geburtstage gefeiert haben, da diese nur einen Tag auseinander liegen.
Es war ein schönes Fest mit vielen Gästen und wir hatten viel zu essen, viel Spaß und eine tolle Geburtstagstorte.


Natürlich mußten wir ein Foto mit unseren Tüchern machen :-)


 
auch die Huskys haben was Gutes bekommen



Nach 2 Tagen sind wir wieder weitergefahren Richtung Norwegen und waren an den Hällingsåfället , eine wunderbare Anlage mit einem großen Wasserfall, Grillplätzen, Tischen und Bänken. Einfach schön zu einem Aufenthalt.



 

 
 
 
Nachdem ich noch ein paar Blaubeeren für den Nachtisch gesammelt hatte, suchten wir uns einen schönen Platz an einem See, machten Feuer für den Grill und genossen den Abend. Es wird um diese Zeit ja auch überhaupt nicht dunkel so weit im Norden, das ist herrlich, aber man vergißt auch die Zeit.



Nun beschlossen wir Richtung Ostküste zu fahren und haben plötzlich auf der Straße Rentiere vor uns gehabt. Die lassen sich von den Autos nicht stören und gehen ganz gemütlich über die Straße.



Wir haben auf der Reise auch noch sie besucht und einen schönen Nachmittag und Abend verbracht, bevor wir am nächsten Tag weiter gefahren sind.

In den Nähe von Ramsele haben wir uns noch die "Jättegrytor" angesehen. Es sind große Felsen, in die das Wasser in über 1000senden von Jahren große Löcher geschleift hat.




Die Stromschnellen in Näsåker sind auch gewaltig und überall auf den Felsen sind sehr alte Felszeichnungen (die größte Ansammlung dieser Art an einer Stelle)




Unser Weg führte uns dann noch zu dem Döda Fallet. hier





Wir haben unterwegs viele Loppis (Flohmärkte) besucht, wunderschöne Seen mit tollen Rastplätzen gefunden und eine schöne Zeit gehabt.

Gestrickt habe ich unterwegs natürlich auch (Socken, was sonst) und die werde ich die nächsten Tage zeigen.


Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    was für eine schöne Reise mit wundervollen Bildern - vielen vielen Dank dafür - es ist immer wieder beeindruckend.
    LG Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke Manuela, ja oben im Norden ist es wunderschön
      lg Heike

      Löschen
  2. Hallo Heike,
    sehr schöne Bilder sind das. Tut mir leid daß ich für dieses Jahr Schweden verpasst habe.
    LG Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke Nora aber Schweden kannst du immer wieder besuchen :-)
      lg Heike

      Löschen
  3. Schöne Fotos und man fühlt sich, als wenn man dabei war :)
    Schmunzeln musste ich, unter dem Rentierfoto steht "...haben wir auch sie besucht" und ich hab nur überlegt, cool, sie besucht die Rentiere und dann hab ich gesehen, dass du verlinkt hattest ;)

    Sind die Flohmärkte bei euch so wie man sie aus D-Land kennt?

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hej Susanne,
      danke, ich versuche ja mit meinen Berichten immer einen kleinen Eindruck von allem zu vermitteln :-)
      Die Loppis sind ganz anders, viel mehr u. kleiner, aber einfach schön. Alle kann man gar nicht besuchen.
      lg Heike

      Löschen
  4. Liebe Heike
    Danke fürs Mitnehmen und die schönen Bilder. Es weckte in mir Erinnerungen an meine Schwedenreise wach. Damals fuhren wir nach Stockholm noch 860 km nach Norden... Eine wunderschöne Natur - genau wie ich es mag.

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hej Brigitte,
      aber ich wecke doch gerne Erinnerungen :-)
      lg Heike

      Löschen
  5. So schöne Bilder Heike, da bekommt man richtig Fernweh und ich musste gleich an meinen Stockholmsommer in grauer Vorzeit (sprich in jugendlichen Jahren ;-)) denken.

    Einen lieben Gruß
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hej Melanie, dann solltest du deinem Fernweh folgen und wieder mal nach Schweden fahren. Da kannst du gleich selbst dein Garn ausliefern :-)
      lg Heike

      Löschen
  6. vilken underbar semester!

    som alltid har du tagit bra semesterbilder!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tack Heidi,det var verkligen jättekul, ibland lite kalt.
      Heike

      Löschen
  7. eine wunderbare Reise habt ihr da hinter euch. Und das Wetter war ja auch traumhaft. Ich hoffe, das hält von Ende August bis Mitte September auch noch an ;-)
    Auf jeden Fall ruft das wirklich mal wieder nach einer Rundtour, wie wir sie die ersten Jahre auch immer gemacht haben.

    Lieben Gruß
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na Silke, so oft wie ihr hierhin kommt ist es doch kein Problem wieder mal in der Gegend rumzufahren :-)
      lg Heike

      Löschen
  8. Schöne Urlaubsbilder zeigst du uns hier. Danke. nachträglich noch herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und alles Gute.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  9. ingegärd nilsson23/7/13 09:52

    Vilka underbara bilder förstår att ni haft en underbar resa.

    AntwortenLöschen