Montag, 12. Mai 2014

da ich das gerne mag

habe ich mal wieder eine Gemüsesülze gemacht.

Da werden wir heute Bratkartoffeln und angemachten Schmand dazu essen. Ich mag die Gemüsesülze auch sehr gerne dünn geschnitten aufs Brot und nun haben wir wieder einen guten Vorrat davon :-)

Es werden einfach verschiedene Gemüse kurz blanchiert und dann mit Gemüsebrühe und Gelatine gemischt und in einer Form im Kühlschrank über Nacht festigen lassen. Ganz einfach, aber gut!






Kommentare:

  1. Ja das ist total lecker ... ich finde das im Sommer super, wenn ich das Gemüse aus dem Garten hole ... eventuell auch auf Salat ... mit frischem Bauernbrot dazu ... Deine schaut auch schön bunt aus ... lasst es euch gut schmecken! An Guata .. Lg Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Det låter både jättegott och jättenkelt!

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, die könnte ich auch mal wieder machen. Ich esse sie am liebsten mit Schwarzbrot und Kräuterquark.
    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja Ingrid, das schmeckt auch sehr lecker
      lg Heike

      Löschen
  4. Liebe Heike, schreib doch mal genau auf, wie du das Gemüse noch würzt und nimmst du fertige also Instant Gemüsebrühe? Wie viele Gelatine muss man dafür nehmen. ein paar Mengenangaben wären nett. Das will ich unbedingt nachmachen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hej Ute,
      ich nehme alles nach Gefühl, es kommt darauf an, wieviel Sülze du machen willst. Einfach probieren. Meine wird jedes Mal anders
      lg Heike

      Löschen