Freitag, 10. Oktober 2014

meine Schätze von der Reise

da ich hier ab und an auf einen Markt gehe und zeige wie man spinnt (aber nur ein Joy habe), suche ich schon seit ein paar Jahren nach einem älteren dunklen Spinnrad.

Nun hat der Mann meiner Freundin eines auf dem Dachboden gefunden und mir geschenkt.
Das ist von einem Onkel, er Schreiner war, selbst gebaut worden und ich habe mich natürlich riesig gefreut.
Es muß noch entstaubt und geölt werden, dann wird es seinen ersten Einsatz bekommen.





Dann war ja noch das Spinntreffen in Darmstadt. Das war ein ganz toller Tag, da ich endlich mal wieder die Mitglieder meiner "alten" Gruppen und ganz viele neue Leutchen kennen gelernt habe.

Meine Tochter war mit und wir hatten beide einen ganz tollen Tag. Da das Wetter auch noch mitspielte, konnte man sogar draußen im Innenhof sitzen.



Jeder brachte etwas fürs Buffet mit und so hatten wir genug zu essen und natürlich auch zu trinken.


Im Innenhof waren die Kardiermaschinen aufgestellt und man konnte auch probieren wie das funktioniert

 
 











 
 

natürlich konnte  mußte man auch etwas einkaufen, es ging gar nicht anderes. Gut, daß ich nur einen gewissen Betrag mitgenommen hatte, denn sonst hätte ich noch mehr ausgegeben.


das ist Alpaka mit blauen Seidenflocken


und dann noch verschiedene Kammzüge und Rollags



Unterwegs auf der Reise habe ich auch noch aus meinem gesponnenem Garn (Kammzug von Moni) einen Loop gestrickt. Mit Nadel Nr. 5 und einem Muster von hier (ravelry). Die Beschreibung gibt es in einigen Sprachen.







und da es bei uns keine Quitten gibt und ich welche von D mitgebracht hatte, wurde dann auch gleich noch Quittengelee mit Ingwer gekocht.





Kommentare:

  1. Vilken vacker spinnrock!! Och vilken trevlig träff du verkar ha haft med din gamla spinngrupp! Det måste ha varit jättekul att träffa alla igen, efter så lång tid:)

    Det var verkligen ett bloginlägg som var roligt att läsa:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tack Heidi, ja det var jätte trevlig och nu har jag ull som spinner för hela vintern ;-)
      lg Heike

      Löschen
  2. Ja herrlich. War das Spinntreff in einer Turnhalle? Schönes Treffen.
    Vielleicht schaffe ich es ja such mal dorthin. ��
    LG und schönes WE
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das war in einem großen Raum von der dortigen Kirchengemeinde
      lg Heike

      Löschen
  3. wow! da sind aber einige Spinnerinnen gewesen, war bestimmt toll, alte Freunde wieder zu sehen.

    Die Kammzüge sehen toll aus und dein neues Spinnrad sowieso; hier würde es nur zur Zierde stehen, denn ich kann noch immer nicht spinnen ;)

    ganz liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir Susanne, es war wirklich ein toller Tag
      lg Heike

      Löschen
  4. Liebe Heike,
    wunderschöne Bilder hast Du da wieder geliefert und dass Deine Reiseberichte immer wieder etwas fürs Auge und für die Seele sind, das weißt Du ja .. vielleicht geht ja auch mal eine Rundreise über Österreich ... :-)))
    Dein Kammzug war schon ein Genuss, aber der Loop nochmal top! Schöne Herbstfarben.
    LG Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir Manuela, nach Austria werden wir bestimmt auch mal kommen, dann besuche ich dich :-)
      danke für dein Lob zum Loop
      lg Heike

      Löschen
  5. So ein altes Spinnrad gibt es bei meiner Mutter zu Hause auch noch. Leider hat der Opa es irgendwann lackiert (weil es ja dann besser aussieht) und nun ist es nicht mehr zu gebrauchen.
    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen