Samstag, 21. Juli 2018

mein Vinson

Für den Pulli habe ich etwas länger gebraucht, da ich immer wieder Socken dazwischen stricken “musste”

Alle Garne habe ich bei Tina’s Wolllädchen in Berlin gekauft.
Das Baumwollgarn und das Alpaca habe ich zusammen verstrickt, also doppelt. Ein wunderbares, weiches Garn.
Da es mir so nicht gereicht hätte, habe ich noch das grüne BWGarn dazu genommen.

Das Muster heißt "Vinson" und ist von Vera Sanon. Zu finden bei ravlery.






meine Notizen:
mit Nadel Nr. 5 122 M angeschlagen und weiter die Streifenfolge mit Nadel Nr. 4,5

Aufteilung:
Rücken (Hälfte) 18 M
Arm: 8 / 9 / 8 M.
Vorderteil:
36 M
Arm: 8 / 9 / 8 M.
halber Rücken: 18 M.

weiter mit Nadel Nr. 5 und
die Raglanlinie = 27 cm
ges.Länge= 54 cm und dann noch die Rippen zum Saum

Ärmel:
Aufnahme 5 u. 6
12 R.stricken und danach Abnahme alle 8 Reihen 7mal

dann wechseln zu Nadel Nr. 4,5 und den Bund in der Streifenfolge stricken und dabei noch 2 mal alle 3. Reihe abnehmen.


Kommentare:

  1. Ein sehr schöner Pulli aus dem Buch von Vera. Daraus habe ich den Summerson gestrickt.
    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke Ingrid, ja der Pulli ist auch federleicht und sehr angenehm zu tragen
      lg Heike

      Löschen
  2. Den är jättefin! Snyggt med kanter i avvikande färg:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tack Heidi,
      jag hade inte so mycket blå garn och daför stickade jag mellan med den gröna. Men jag tro också det är fin
      lg Heike

      Löschen
  3. Ein sehr schöner Pullover ist das geworden. viel Freude beim tragen. grüsse Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank Marlies,
      den kuschelweichen und federleichten Pulli trage ich bestimmt oft
      lg Heike

      Löschen