Montag, 3. Juli 2017

vor ca. 2 Monaten

vor längerer Zeit hatte ich zwei keimende Kartoffeln in meinem Vorrat.
Die wollte ich ja nicht vernichten oder wegwerfen, also kam mir die Idee diese in einen Topf mit Erde zu pflanzen und dann draußen hinzustellen.

Da sind sie nun ein paar Wochen gewachsen und heute morgen sah ich, daß das Kraut gelb wird. Natürlich konnte ich es nicht abwarten und mußte ernten :-)

Und siehe da, es war tatsächlich eine Handvoll Kartoffeln . Die wurden gekocht und dazu gab es selbstgezogenen Spinat aus dem Hochbeet. Das war ganz lecker.

Es ist zwar nur ein Versuch gewesen, aber es hat Spaß gemacht und das kann man auch wunderbar mit Kindern machen, da sehen sie wenigsten das was wächst.



 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten