Samstag, 28. Februar 2015

Vintermarknad i Näshult

heute war der große Winter-Handwerker-Markt in Näshult .

Das ist in der Nähe von uns und ein kleiner Ort, aber die Einwohner organisieren jedes Jahr diesen Markt sehr gut.

Es waren ganz viele verschiedene Aussteller da und ob drinnen oder draußen, es war sehr viel los.

Nun will ich euch ein paar Bilder zeigen

Es gab einige Stände mit Handarbeiten, wie gestricktes, gehäkeltes und genähtes .




auch handgewebte Matten


und vieles mehr

rasten und am Feuer sitzen konnte man natürlich auch


der Korbflechter war auch da


und eine "Kräuterfrau" die hier ihre selbstgemachten Fruchtaufstriche, Tee, Salze, Essige usw.
verkaufte ( FB ) was mich natürlich als "Kräuterhexe" sehr interessierte ;-)


 
 
 

Hier wurde gezeigt wie man die echten, alten Holzzäune flechtet



Zum Essen gab es genug, aber wie haben uns eine Wildschwein-Bratwurst gegönnt und die war oberlecker!

 
 
und danach sind wir fast durchgefroren wieder heimgefahren. Es war zwar +3°, aber irgendwie nasskalt und trübe.
 
 


Donnerstag, 26. Februar 2015

und wieder einen Wunsch erfüllt

Das nächste Paar Socken ist fertig.
Meine Tochter wünschte sich ein paar neue graue Zopfsocken, da die alten schon durchgelaufen waren.
Gestrickt habe ich mit Nadel Nr. 3, verstärkter Ferse und einem grauen Strumpfgarn das ich noch in meiner Restekiste gefunden hatte.






Samstag, 21. Februar 2015

was soll das ?????

nun ist seit zwei Tagen der Schnee weg und wir dachten der Frühling kommt.

Nein ! Es schneit schon wieder den ganzen Tag ganz fest und alles ist wieder weiß.
Da sind wir mal auf morgen gespannt.





Sonntag, 15. Februar 2015

Faschingssonntag

und wieder Helau - Alaaf - Ahoi


wir werden jetzt den Faschingszug in Frankfurt schauen (ja auch hier bekommen wir das deutsche Fernsehen) ;-)


auf HR 3 Fernsehen.


Freitag, 13. Februar 2015

ich war ganz fleissig

und habe gleich hintereinander 2 Paar Socken gestrickt.

Das wunderschöne Muster Inguz von hier
wieder mit verstärkter Ferse und
Nadel Nr. 3
verstrickt habe ich das Garn "FROST" superwash und es ließ sich toll verstricken.





und dann nochmal
Mojos light, das Muster habe ich ja schon mehrmals gestrickt und werde es auch noch öfters strickten.
mit Nadel Nr. 3, verstärkter Ferse
und Fabelgarn superwash




Nun habe ich noch einen Wunsch zu erfüllen und muß für meine Tochter noch graue Socken mit Zopf stricken, da ihre inzwischen kaputt gegangen sind.
Aber das macht man doch gerne

 
 

Mittwoch, 4. Februar 2015

das erste Paar ist fertig

Die Tunika ist fertig und ich habe schon wieder eine neue Jacke angefangen.

Aber es müssen wieder mal Socken gestrickt werden und so habe ich gerade gestern Abend das erste Paar für 2015 abgenadelt.
Sie sind glatt rechts mit einem Zopf an jeder Seite und mit verstärkter Ferse gestrickt.
Wie immer mit Nadel Nr. 3 und aus handgefärbtem Garn, das sehr schön zu stricken war. Aber leider weiß ich nicht mehr woher ich dieses Garn hatte, da die Banderole verschwunden ist.

Nun habe ich noch 3 Paar angefangene auf den Nadeln und die werden immer so zwischendurch gestrickt.
Socken stricke ich am liebsten wenn ich ins Stricktreffen (jede Woche) gehe, da muß ich nicht bei rechnen oder groß nachdenken bei dem vielen "Gebabbel". Ansonsten kann man nämlich alles was man dort gestrickt hat wieder aufribbeln wegen der vielen Fehler :-)




Donnerstag, 29. Januar 2015

lange hats gedauert, aber nun ist sie fertig

meine Tunika!

Schon 2012 habe ich den wunderbaren Kammzug von der Melinoliesl versponnen
(60 % BFL, 20 % Seacall , 20% Seide) mit 950 m auf 250 g

aber erst jetzt hatte ich die Idee nach dem Muster Ravello zu stricken.

Da das Garn nicht mehr hergab wurden es nur halbe Arme und es blieb nur ca. 1,5 m übrig.
Der Pulli ist ganz leicht und so schön zu tragen ;-)

Da allerdings immer wieder andere Projekt dazwischen kamen, hat es doch etwas gedauert bis die Tunika fertig war.

und ich schaue nicht böse, aber gerade zum Fototermin hat es wieder angefangen zu schneien und mir war kalt *brrrrrr*